New Building which consumes M$

Here you can post all kind of Feedback
Antworten
Benutzeravatar
ElCapitan1701
Mars Worker
Beiträge: 82
Registriert: 16 Jun 2016, 11:03

New Building which consumes M$

Beitrag von ElCapitan1701 »

I suggest a new building which consumes M$ if not deactivated/maintained. So all the inactive players get usefull as their safe never gets full and their productions can be collected by the guild mates. Maybe just make the Refinery consuming money if not maintained after 24h. Money consumption could increase linear to the same amount of Cryptominer, so the productions could get collected endlessly.
Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten "Wo kämen wir denn hin?" und keiner mehr ginge um zu schauen wohin man käme, wenn man denn ginge?

Mabruk
Mars Worker
Beiträge: 70
Registriert: 12 Nov 2018, 22:41
Wohnort: daheim

Re: New Building which consumes M$

Beitrag von Mabruk »

Ein solches Gebäude würde kein Spieler stellen ;)

Ich fände es sinnvoller, wenn man den Kryptominer auch bei vollem Tresor absammeln könnte. Transporter bringen ja auch weiter Einkommen, das dann einfach im Nirvana verschwindet.

Benutzeravatar
ElCapitan1701
Mars Worker
Beiträge: 82
Registriert: 16 Jun 2016, 11:03

Re: New Building which consumes M$

Beitrag von ElCapitan1701 »

Wenn es TP generiert würden das sicher alle stellen.
Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten "Wo kämen wir denn hin?" und keiner mehr ginge um zu schauen wohin man käme, wenn man denn ginge?

Benutzeravatar
yaman
Terrestrial
Beiträge: 1
Registriert: 06 Jun 2019, 14:31
Kontaktdaten:

Re: New Building which consumes M$

Beitrag von yaman »

Ich sehe persönlich auch nicht den Sinn eines solchen Gebäudes.
Das man eventuell unendlich oft M$ einsammeln könnte wäre gut aber auch nicht notwendig meiner Meinung nach.
Green Martians - start small, think big. Hobbyentwickler

404namenotfound
Terrestrial
Beiträge: 1
Registriert: 12 Jun 2019, 18:16

Re: New Building which consumes M$

Beitrag von 404namenotfound »

Falls der Tresor voll ist, wandert das Geld in die Tasche des Sammlers. Ist eine weitaus simplere Lösung.

Antworten