Gildengröße 8 vs 16 vs 20

All general discussions for Mars Tomorrow

Wie groß soll eine Gilde maximal sein?

8 Mitglieder/Member
3
17%
16 Mitglieder/Member
10
56%
20 Mitglieder/Member
5
28%
 
Total votes: 18
User avatar
Radical
Gamefabrik Team
Posts: 525
Joined: 02 Jun 2015, 15:08
Location: Cologne
Contact:

Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby Radical » 14 Jan 2020, 16:03

Hallo Marsianer,

auf einigen Servern läuft die maximale Gildengröße von 8 Mitgliedern sehr gut.
Andere Server sind damit absolut unzufrieden.
Der Grundgedanke für ein Maximum von 8 Mitgliedern ist, dass bei der derzeitigen geringen Spielerschaft mehrere Gilden unter einander konkurrieren, anstatt dass eine große Gilde das Monopol über alles hat.
Uns ist aber auch klar, dass alt eingesessene Spieler die größeren Gilden vermissen und argumentieren, dass in größeren Gilden Platz für Neulinge war und diese so ans Spiel herangeführt wurden.
Wie seht ihr das Thema Gildengröße?
________________________________

Hello Martians,

the maximum guild size of 8 members runs very well on some servers.
Other servers are completely dissatisfied with it.
The basic idea for a maximum of 8 members is that with the current small number of players, several guilds compete with each other instead of a large guild having the monopoly over everything.
It is also clear to us that long-established players miss the larger guilds and argue that there was room for newcomers in larger guilds and so they were better introduced to the game.
How do you see the topic of guild size?


Gruß/Cheers

Rad
Sealka
Terrestrial
Posts: 4
Joined: 07 Oct 2015, 20:38

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby Sealka » 14 Jan 2020, 16:17

Das Problem, das viele Gilden haben, ist die zunehmende Inaktivität während des Spiels. Es ist dann immer die Frage, wie man die aktiven Spieler auf gute Gilden verteilt, solange sie noch aktiv sind. Bzw. wie man Zwei-Klassen-Gesellschaften innerhalb der Gilden verhindert. Das finde ich persönlich wichtiger als der Wettbewerbsgedanke zwischen Gilden (in erster Linie kämpft man ja gegen die Gilden der anderen Kolonien).
Wenn man nur 8 Leute hat, ist das ein bisschen schwierig, die Leute noch zu verteilen, sodass das einigermaßen glatt läuft. Wenn man allerdings eine große 16er-Gilde hat, kann man sich vielleicht besser arrangieren. Deshalb wäre ich für 16 statt 8.
User avatar
Radical
Gamefabrik Team
Posts: 525
Joined: 02 Jun 2015, 15:08
Location: Cologne
Contact:

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby Radical » 14 Jan 2020, 16:19

Hi Sealka,

danke für das Feedback. Bitte gib deine Stimme oben in der Umfrage noch ab.

Gruß

Rad
Strader
Terrestrial
Posts: 1
Joined: 14 Jan 2020, 16:18

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby Strader » 14 Jan 2020, 16:23

Sealka wrote:Das Problem, das viele Gilden haben, ist die zunehmende Inaktivität während des Spiels. Es ist dann immer die Frage, wie man die aktiven Spieler auf gute Gilden verteilt, solange sie noch aktiv sind. Bzw. wie man Zwei-Klassen-Gesellschaften innerhalb der Gilden verhindert. Das finde ich persönlich wichtiger als der Wettbewerbsgedanke zwischen Gilden (in erster Linie kämpft man ja gegen die Gilden der anderen Kolonien).
Wenn man nur 8 Leute hat, ist das ein bisschen schwierig, die Leute noch zu verteilen, sodass das einigermaßen glatt läuft. Wenn man allerdings eine große 16er-Gilde hat, kann man sich vielleicht besser arrangieren. Deshalb wäre ich für 16 statt 8.


Ich sehe das genau andersherum!

Aktuell stehen wir kurz vor Phase 5 und viele Spieler sind jetzt bereits inaktiv und wir haben Schwierigkeiten, neue aktive Spieler für unsere Gilde zu finden. Warum also die Gildengröße auf 16 hochstufen, wenn wir schon mit 8 Gildenplätzen Schwierigkeiten haben, diese mit aktiven Spielern zu besetzen...

Daher habe ich für eine Gildengröße von 8 gestimmt.

LG
peaches
Terrestrial
Posts: 2
Joined: 28 Nov 2019, 08:22

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby peaches » 14 Jan 2020, 16:35

huhu zusammen,

ich spiele auf dem Server Olympus moon und bin selbst als nicht " alteingesessener" Spieler nicht wirklich zufrieden mit der Gildengrösse von 8 Man. In der Tat konkurieren die stärksten Gilden innert einer Kolo vielleicht etwas mehr als wären sie vorher geschlossen in einer 16 man Gilde. Aber hier leidet mE nicht nur das Marsdollarkonto , sondern auch die soziale Funktion, welche hier fast gänzlich ausgeblendet wird. Der Zugang , hier Neulinge ein bisschen an die Hand zu nehmen, wird wirklich genommen. Mit einer Gegenargumentation in dessen Gilde, das man dort nicht voran kommt, weil Aktivität fehlt, kann man eigentlich nicht gegensteuern . Hier ist man eher handlungsunfähig geworden, denn 8 Plätze sind schnell voll. Und Ausweichmöglichkeiten gibt es nicht, da die Gilden innert einem Server fehlen, dessen erst eine Auswahl möglich machen würde.

Wenn man mal überschaut, das pro Kolo in einem server vielleicht je 2-höchstens aktive Gilden gibt und dies verteilt auf auch nur 4-5 kolos , weil die anderen nicht mal besetzt werden können, schadet es am Ende jeder Kolonie, die 8 man Grenze zu lassen...denn das eigentliche Ziel, die Kolonie nach vorne zu bringen, wird aus den Augen verloren.
Und ich sehe das ähnlich, Ziel soll es ja nicht werden, das die Gilden innert einer Kolonie konkurrieren müssen, sondern es geht ja hier mehr Kolo gegen Kolo.
Ich würde eine Erhöhung der Gilden auf jeden Fall begrüssen und dafür nicht zu viele verschiedene Servern mit schleichendem Prozess, weil sie nicht voll besetzt werden können.. sondern hier mehr bündeln und die Server zusammenführen.

lg peaches
Last edited by peaches on 14 Jan 2020, 17:31, edited 1 time in total.
Sir Mikosch
Space Traveler
Posts: 12
Joined: 02 Apr 2019, 19:48

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby Sir Mikosch » 14 Jan 2020, 16:37

wir haben in der vergangenheit immer wieder neue spieler so für das spiel ansich gewinnen konnten sie fördern und leiten ...

somit was die grösse mit 16 okay ...mit 8 nun und der hohen fluktation sieht es nun so aus das auf elysium im wasser werk von einer gilde 5 SD stehen ...die gesammte gilde aber bereits inaktiv ist. SD-MH quasi auf dauer unmöglich.

8 spieler in der gilde sind eindeutig zu wenig ...da rohstoffbetriebe nur mit invest. und oder SD zu verbessern sind mit den LZ.

20 leute´gilde ist zu gross ...16 villt. auch ...aber 8 ist definitiv zu klein.

als kompromiss und der höheren konkurenz wäre somit villt 12 leute gilde optimaler.

allerdings ...warum konkurenz und nicht die möglichkeit das gilden zusammenarbeiten können zum wohle der kolo.. dann wären villt. auch 8er gilden okay
hoschi2204
Terrestrial
Posts: 3
Joined: 06 Jan 2019, 07:12

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby hoschi2204 » 14 Jan 2020, 17:35

Also ihr wolltet wenn ich das recht sehe mehr konkurenz unter den gilden ? Mit 4 startkolos hat man die jetzt nun eh schon, außerdem gibt es ja gildenintern auch immer kleine geplänkel bzw wie bei mercedes oder ferrari bei der formel 1 wer besser ist. also vergleicht man sich sowieso im wettstreit mehr oder weniger gildenintern. wenn nun noch mehr konkurenzdruck dazu kommt von außerhalb , wie soll sich eine kleine nicht versierte gilde dem entziehen ? auswandern in eine andere kolo geht ja dann z.b. nur schwerlich, da ausschreibungen bekanntlich erst ab 12 oder 13 spielern oder wieviel es waren möglich sind. also wandert keine mehr aus und viele ergeben sich ihrem schicksal und werden grau. mittlerweile gibt es so viele neue spieler das man diesen die chance geben sollte entweder durch senkung der ausschreibungsbeschränkung, oder anhebung der gildenmitglieder wie vorher oder vergrößerung der anzahl der startkolos, denn meist geht das nicht gut mit 2 gilden in einer kolo. je nachdem was besser ist von server zu server unterschiedlich. wenn natürlich nicht viele spieler da sind macht das halt wenig sinn die anzahl der startkolos zu vergrößern. meine persönliche meinung
phono
Terrestrial
Posts: 3
Joined: 13 Mar 2019, 07:20

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby phono » 14 Jan 2020, 20:16

Ich sehe bisher nicht, dass aufgrund der Verkleinerung nun in jeder Kolo zwei grosse, aktive Gilden konkurrieren. Viel eher schaut es danach aus, als ob die Mitspieler der "schwächeren" Gilde noch schneller inaktiv werden. Evt. wären bei einer Grösse von 16 mehr Leute aktiv.

Innerhalb der Gilde läuft mit 8 Leuten auch weniger als früher. Der Chat wird seltener verwendet, es finden nur wenige Absprachen statt.

Unabhänging davon ist das Balancing meiner Meinung nach kaputt gegangen. Das hat evt. auch mit der Gildengrösse zu tun (z.B. ist der Erfolg beim Habitat ernten jetzt schwerer zu erreichen - anders gesagt erreicht man den selben Erfolg wie früher in der doppelten Zeit - wenn die Marsdollars bereits keinen Wert mehr haben)
FrankyFix
Fugitive
Posts: 9
Joined: 18 Oct 2018, 16:56

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby FrankyFix » 14 Jan 2020, 20:51

Hi in die Runde.

Ich bin mal komplett für die Abschaffung der Gilden. Letzendlich wurde bereits gesagt, dass primäres Ziel sein sollte die Kolonie voran zu bringen. Dafür benötigt man keine Gilden, ein Kolonieverband wäre völlig ausreichend. Es wird jede Phase (außer Phase 1) ein Kolonieoberhaupt gewählt und alle sind glücklich :-)
Auch löst es das Problem mit der Unzufriedenheit bezüglich des Gildenlimits. Es wird niemand mehr ausgeschlossen und wenn es jemandem woanders besser gefällt kann er Problemlos umsiedeln und fertig.
Bei der Gelegenheit sollte dann auch der Chatverlauf überarbeitet werden, für ne aktive Gilde ist der jetzt schon zu kurz. Eine Art kleines Forum für wichtige Ansagen oder so etwas wäre natürlich toll, dann bedarf es aber auch wieder eines "Hüters", das ist mir klar. Ich könnte mir aber vorstellen, dass es aktive Marsianer gibt, die eine solche Aufgabe ehrenamtlich für einen Server tatsächlich übernehmen würden.

Das Problem mit den Standarddrohnen von inaktiven Spielern ist ein anderes. Ich hatte schon vor einiger Zeit angeregt die Zählung von SD für inaktive auszustellen. Das ist wirklich der Hass, denn eine Standarddrohne zu bauen, dass schaffen fast alle Spieler vor der Inaktivität. Ab wann eine Inaktivität gegeben ist kann ja dann noch diskutiert werden.
Ebenso sollten auch die Spionage- und Anti-Drohnen von inaktiven Spielern eben auch inaktiv geschaltet werden.

Doch zurück zum Thema. Ich bleibe meiner persönlichen Überzeugung treu und kann daher für keine der Optionen abstimmen, da ich die Gilden auf Grund geringer User-Zahlen für insgesamt nicht sinnvoll halte.

Grüße Franky
(Pathfinder)

PS Noch ein Nachtrag. Ich finde es äußerst erfreulich, dass endlich die Community befragt wird und nicht einfach einschneidende Entscheidungen getroffen werden. Das ist meiner Meinung nach genau der richtige Weg! Weiter so.
wGolem
Space Traveler
Posts: 22
Joined: 05 Jan 2016, 21:12

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby wGolem » 15 Jan 2020, 03:08

Ich nehme an, die Verkleinerung der Gilden sollte zu mehr Wettbewerb / Kommunikation unter den Gilden führen.
Es wird vermutlich eher darauf hinaus laufen, dass sich alle besseren / tritiumfreudigeren Spieler in einer / sehr wenigen Gilden pro Server konzentrieren. Und die holen sich in den ersten Phasen problemlos die Mehrheiten, absichtlich oder nicht.

Ich denke, die Spieldauer von den Leuten aus den Top-Gilden wird dadurch erhöht. Und bei allen anderen Gilden sinkt die durchschnittliche Spieldauer... ggf. werden komplette Gilden grau, weil eine andere Gilde zuerst die Vorherrschaft gepackt hat.

Wenn Ihr wollt, dass mehrere Gilden zusammen arbeiten, macht es ihnen einfacher. Z.B. mit einem 2. Elektrolyse-AP und ein paar weiteren Minen in ähnlicher Nähe zur Kolonie.
Ich hatte zum Thema "Anspruch" auch mal einen Thread auf gemacht, ich werfe mal einen Link rein:
https://mars-forum.gamefab.de/viewtopic.php?f=5&t=2108
Und gebt den Gilden ggf. mehr Werkzeuge an die Hand. Wenn ein AP eine stark erhöhte Beladezeit hat, weil einer in der Gilde keine Kette fährt, ist das hauptsächlich lästig und man muss den "Sünder" von Hand suchen. Zudem wäre es nett, wenn Spionageabwehr der Gilde vor Ort ist, dass alle Mitglieder sehen können, ob da ein Spion ist.
Und überlegt euch, ob ihr einen Anreiz schaffen könnt, dass die erfahrenen Spieler a) nicht alle in eine Gilde gehen und b) trotzdem zusammenarbeiten können. In der Theorie geht das schon jetzt. In der Praxis reichen aber 1-2 Leute pro Kolonie, um es allen anderen madig zu machen - und man hat außer der Drohung mit einem Rauswurf kaum Handlungsmöglichkeiten.

Ich wäre auch eher für 12 als 16 Mitglieder, für Letzteres habe ich gestimmt. Die Idee, den Wettbewerb auf die Kolonien zu beschränken (Abschaffung der Gilden) finde ich auch interessant. Das wäre allerdings fast schon ein anderes Spiel.

Olympus Mons ist gerade in Phase 5, ich bin in einer Gilde mit 8 Mitgliedern; eine zweite volle Gilde gibt es auch noch in Armstrong. Sollten uns davon Leute inaktiv werden, ist kaum Nachschub zu erwarten - was bei der geringen Zahl stärker schmerzt. Kommunikation mit anderen Gilden findet so gut wie nicht statt. Insofern hat die Verkleinerung Der Gilden hier kaum einen positiven Effekt... alle verhalten sich wie vorher bei der größeren Menge.

VG wGolem
P.S.: Das Spiel ist mittlerweile sehr stark darauf ausgelegt, dass man Kette fährt. Wäre es möglich, die angezeigten 4 Rohstoffe in der Transporterliste zu verändern? Mich interessiert bei Ketten für Kolo-Waren hauptsächlich, welche Kolo-Ware ich fahre. Die taucht bei langen Ketten aber nicht dort auf. Wenn diese 4 Waren aber die 4 letzten oder 4 hochwertigsten Waren der Kette wären, wäre es leichter ersichtlich.
HGAdams
Terrestrial
Posts: 1
Joined: 15 Jan 2020, 06:24

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby HGAdams » 15 Jan 2020, 06:59

die Gildengröße von 8 ist zu klein. Die ist zu schnell besetzt und es können keine neuen Spieler mehr aufgenommen werden.Sie sind gezwungen in eine andere Gilde zu gehen, wo sie nicht voran kommen.Oder die Gilde, in die sie möchten, muss jemand rausschmeissen um Platz zu machen,was nicht grad förderlich ist.

PS:vielleicht wäre eine Größe von 12 ein Mittelweg
Mabruk
Mars Worker
Posts: 70
Joined: 12 Nov 2018, 22:41
Location: daheim

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby Mabruk » 15 Jan 2020, 08:53

Hallo,
ich war schon immer für eine Gilde pro Kolonie, da die Konkurrenz meiner Erfahrung nach den Fortschritt hemmt.
Grüße
User avatar
Radical
Gamefabrik Team
Posts: 525
Joined: 02 Jun 2015, 15:08
Location: Cologne
Contact:

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby Radical » 15 Jan 2020, 10:15

Hallo,

bisher recht interessante Meinungen, aber leider auch erst 16 Abstimmungen.
Warten wir mal paar tage ab, ob sich da noch einige Spieler beteiligen.

Gruß

Rad
Tab
Terrestrial
Posts: 1
Joined: 22 Jul 2017, 15:42

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby Tab » 15 Jan 2020, 18:36

Ich kann mich dem Punkt von FrankyFix nur anschließen. Gilden abschaffen und dann gibt es wirklich den Konkurrenzkampf Kolo vs Kolo vs Kolo...

Aus dem selben Grund, gibt es auch von mir keine Stimme dazu.
TDWOODEN
Terrestrial
Posts: 1
Joined: 16 Jan 2020, 02:26

Re: Gildengröße 8 vs 16 vs 20

Postby TDWOODEN » 16 Jan 2020, 02:56

Part of the problem with smaller Guilds are those bonus Guild levels are hard enough to reach now with 16 members. During any game the smaller guilds fall and the guild adjust, hopefully, to players who remain active. The main battles still are between single players rather than Guilds, even a guild of one has significant advantage over a non-guild player.

Return to “General Discussion”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest